Fachtrakt

Allgemeine Informationen

Wir sind eine moderne Schule mit ca. 800 Schülerinnen und Schülern, die vorwiegend aus den umliegenden nordlippischen Gemeinden, aber auch aus den benachbarten niedersächsischen Orten wie Bad Pyrmont oder Aerzen, kommen. In unseren kürzlich sanierten, hervorragend ausgestatteten Räumlichkeiten werden sie von ca. 70 Lehrkräften von der Klasse 5 bis zum Abitur unterrichtet, wobei der Stundenplan besonders auf die Bedürfnisse der vielen Schülerinnen und Schüler ausgelegt ist, die mit dem Bus fahren. Alle Schülerinnen und Schüler werden bei uns individuell gefördert, z.B. durch die Angebote der Begabtenförderung oder durch Angebote wie „Schüler helfen Schülern“, Lernbüros und allgemeines Lerncoaching.

Wir sind das erste lippische Gymnasium, das als „Europaschule“ ausgezeichnet wurde. In diesem Zusammenhang bieten wir allen Schülerinnen und Schülern z.B. die Möglichkeit, am bilingualen Fachunterricht teilzunehmen, Sprachzertifikate in Englisch, Französisch, Spanisch oder Latein zu erwerben und besonders Engagierte können sogar das „Certilingua Exzellenlabel“ bei uns erreichen.

Darüber hinaus sind wir als zertifizierte „Schule der Zukunft“ ganz besonders dem Gedanken der Nachhaltigkeit verpflichtet, was sich im Unterricht, aber auch in vielfältigen außerunterrichtlichen Aktivitäten spiegelt.

Als anerkannte „digitale Schule“ bieten wir umfangreiche Möglichkeiten, das Lernen mit digitalen Medien zu unterstützen. So haben wir bereits im Sommer 2019 die Lernplattform "IServ" eingeführt, mit der wir viel besser auf die Herausforderungen des Distanzunterrichts während der Coronazeit vorbereitet waren als andere Schulen. Auch unser Vertretungsplan ist online und per App einsehbar.

Darüber hinaus sind wir dank unseres vielfältigen Angebotes im Bereich der Naturwissenschaften als „MINT-Freundliche Schule“ ausgezeichnet worden.

Seit dem Schuljahr 2016/17 sind wir Schule des Gemeinsames Lernens. Momentan werden 19 Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf gefördert. Begleitet werden sie von den Regelschullehrkräften, einer Lehrerin für Sonderpädagogik und dem Schulsozialarbeiter. Bis zu vier Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf lernen größtenteils gemeinsam mit ihren Klassenkameradinnen und Klassenkameraden. Zur individuellen Förderung steht zusätzlich ein Differenzierungsraum zur Verfügung, der Hauswirtschaftsunterricht findet in der schuleigenen Schulküche statt. Ein Werkraum für den Technikunterricht befindet sich in der Planung.

Verschiedenste Kooperationen mit außerschulischen Partnern, wie z.B. KEB, der Agentur für Arbeit, der Polizei oder der Universität Bielefeld, geben unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, auch außerhalb des Schulgebäudes zu lernen und wichtige Erfahrungen für ihren weiteren Lebensweg zu sammeln.

Allgemein

Anmeldungen für das Schuljahr 2021/22

Die Anmeldungen für Klasse 5 und die Einführungsphase der Oberstufe finden in der Zeit vom 22. bis 27. Februar 2021 statt. 

Bitte vereinbaren Sie…

Allgemein

Die Klasse 5c - ein tolles Team!

Bei Lehrerinnen und Lehrern ist die Klasse 5c von Frau Hanke schon lange als "Begrüßungsmeister" bekannt, für den digitalen Tag der offenen Tür haben…

Allgemein Kunst

Bunt statt Blau an der Wand

Um an unserer Schule Alkoholprävention zu betreiben, haben wir uns als Gruppe im Rahmen des Wettbewerbs „Bunt statt Blau“ eine Wandgestaltung…

Allgemein Deutsch

Schattenkrieger!

Kürzlich war das PISAK-Theater aus Bielefeld für alle 5. Klassen mit ihrem Stück „Schattenkrieger I“ bei uns im Einsatz.

Allgemein

Distanzunterricht vom 14.-18.12.2020

Die Landesregierung hat am 11.12. folgende Änderungen für die letzte Schulwoche vor den Weihnachtsferien bekanntgegeben, die auch den Anforderungen…

Allgemein

Aktueller Elternbrief zur Coronasituation an der Schule

Dieses Schreiben der Schulleitung informiert darüber, was im Fall eines positiven Covid-19-Testes zu tun ist und was dann in der Schule passiert.

Allgemein Kunst

Eine Weihnachtskarte ist nie "old school"

Im Zeitalter des Internets nehmen sich nur noch wenige Menschen die Zeit, auf anderen Wegen miteinander zu kommunizieren. Briefe sind out, brauchen zu…

Schule der Zukunft Religion

Briefkontakt ins Seniorenheim

Im Laufe der Coronazeit hatten wir die Möglichkeit, mit Menschen aus dem Seniorenheim „Lippe-Residenz“ Briefkontakt aufzunehmen. Dafür stellten unsere…

Kursmitglieder posieren mit Spaten
Schule der Zukunft Biologie

Erneute Wiederherstellung des Grünen Klassenzimmers

Einige engagierte Schülerinnen und Schüler des Q1-Biologie-Grundkurses von Herrn Mohme haben auch in ihrer Freizeit die in großen Teilen gerodete…

Herr Söhnel zeigt Benin auf einer Landkarte
Schule der Zukunft Sozialwissenschaften Erdkunde

Afrika-Experte zu Besuch im Diffkurs Erdkunde/Politik

Im Rahmen des Unterrichtsthemas „Menschenrecht Wasser“ war kürzlich Herr Söhnel vom Verein „Initiativen Afrika“ aus Blomberg in unserem…

Ein Peace-Zeichen aus Teelichtern, Foto: Joshua Sukoff via unsplash.com
Allgemein Deutsch

Projekte des Literaturkurses Q1 zum Volkstrauertag

In den letzten Wochen hat sich der Literaturkurs der Q1 Gedanken zum Volkstrauertag gemacht. In verschiedenen Projekten werden Gedenken, Trauer und…

4 Schüler mit den Geräten
Außerschulisches Schule der Zukunft

Mehr Spenden für FFForest

Die Firma Höwing hat der FFForest-AG einige Werkzeuge zur Verfügung gestellt, um die geplanten Nistkästen zu bauen.