Ein improvisierter Arbeitsplatz

Waldexkursion

Kategorie:Biologie

Zum frischen Septemberbeginn ging der Biologie Grundkurs der Q2 in den Barntruper Wald. Am Treffpunkt wurden zunächst drei Gruppen eingeteilt und mit Arbeitsaufträgen sowie Equipment versehen, bevor sie sich eigenständig in den Wald aufmachten.

Eine Gruppe arbeitete über die Bodenbeschaffenheit, eine andere an Vegetationsaufnahmen und die dritte an einem Transsekt. Nachdem wir ca. 90 Minuten in den Gruppen gearbeitet und uns allen ab und zu mal geholfen hatten, haben wir unsere Arbeitsergebnisse zusammengetragen. Wir erhielten ein Plakat und Eddings. so dass jede Gruppe ein Plakat gestaltete,  um es bei der Ergebnispräsentation vorzustellen. Nachdem alle Gruppen ihre Arbeitsergebnisse vorgestellt hatten und alle Fragen geklärt worden waren, wurden die Plakate zur Klausurvorbereitung fotografiert. Nach diesem schönen Tag wurden wir um ca. 13:00 entlassen in das Wochenende.

Ein improvisierter Arbeitsplatz

Harte Arbeit am Feldrand

Ein Bestimmungsbuch darf nicht fehlen

Präsentation der Ergebnisse