Aktuelle Informationen zumSchulbetrieb in Coronazeiten

Seit dem 31. Mai werden alle Jahrgänge wieder in Präsenz nach Stundenplan unterrichtet. Für die Teilnahme an jeder Form von Präsenzunterricht gilt eine Testpflicht.

Weitere allgemeine Informationen und die entsprechenden Rechtsgrundlagen finden Sie auf der Informationsseite des Schulministeriums.

Konkrete Umsetzung der Coronamaßnahmen an der Schule

Die Umsetzung der durch das Land NRW angeordneten Coronaschutzmaßnahmen bedeuten an unserer Schule konkret:

  • Alle Jahrgänge erhalten Präsenzunterricht nach Stundenplan. Auch die Hausaufgabenbetreuung findet wieder regulär statt, die bisheringen Betreuungsangebote im Rahmen des Distanz- bzw. Wechselunterrichts sind beendet.
  • Für die Teilnahme am Unterricht gilt eine Testpflicht. Wird diese nicht erfüllt, besteht auch kein Anspruch auf Distanzunterricht und eine Leistungsbewertung findet nicht statt. 
  • Maskenpflicht: Auf dem gesamten Schulgelände gilt bis zum 20. Juni eine Maskenpflicht. Ab 21. Juni gilt das nur noch in den Gebäuden, auf dem Schulhof muss dann keine Maske mehr getragen werden. Schülerinnen und Schüler, die im Gebäude ohne angemessenen Mund-Nasenschutz (FFP2- bzw. OP-Maske) angetroffen werden, können vom Unterricht ausgeschlossen werden. 
  • Wann immer möglich ist auch mit Mund-Nasenschutz der Abstand von 1,5 m einzuhalten, beim Betreten der Gebäude bzw. Räume sind die Hände zu desinfizieren bzw. zu waschen
  • Auf den Fluren und in den Treppenhäusern gehen bitte alle immer rechts. Außerdem müssen größere Ansammlungen im Gebäude vermieden werden, deswegen bitte nach dem Betreten der Gebäude sofort in den jeweiligen Klassenraum gehen.
  • Beim Kiosk müssen sich alle in einer Reihe vom Osteingang aus aufstellen und nach dem Kauf das Gebäude zügig durch die Milchhalle verlassen. In den Fluren darf nicht gegessen werden!
  • In den großen Pausen müssen alle Schülerinnen und Schüler die Gebäude verlassen (auch die Oberstufe) und sich in bestimmten Bereichen des Schulhofes aufhalten: Die Klassen 5 - 6 im Bereich zwischen Verwaltungstrakt und Mittelstufengebäude (inkl. des Basketballplatzes an der Bega), die Klassen 7 - 9 im Bereich zwischen Mittelstufengebäude und Eingang Schul- und Bürgerforum (vor und hinter den Gebäuden), die Oberstufe im Bereich um den Oberstufentrakt bis zur Sporthalle.
  • Wenn im Umfeld einer Schülerin oder eines Schülers ein positiver Coronatest festgestellt wird, muss sofort das Sekretariat der Schule informiert werden und das Kind muss bis zur Klärung durch das Gesundheitsamt zuhause bleiben. Selbstverständlich darf die Schule auch nicht besucht werden, wenn jemand Erkältungssymptome zeigt. In solchen Fällen müssen sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräfte zunächst einen Tag lang zu Hause bleiben. Sollten sich in dieser Zeit Fieber und/oder Halsschmerzen einstellen, ist sofort ein Arzt aufzusuchen!