Die Jahrgangsstufe 5 ist Ende September in den Tierpark Olderdissen und in die Uni Bielefeld gefahren. Morgens sind alle mit zwei Bussen nach Bielefeld gefahren. Der eine ist zuerst zum Tierpark und der andere erst in die Uni gefahren. In der Uni konnte man ganz viel über Technik oder über den Weltraum erfahren. Es gab insgesamt mehrere Stationen, bei denen man sehr viel lernen konnte. Die Kinder wurden in vier Gruppen nach Farben eingeteilt. Unsere Gruppe hatte die Farbe Gelb.

Unsere Gruppe baute zuerst einen Schaltkreis. Dann haben wir uns noch den Weltraum mit Hilfe eines Computers angeschaut. Dabei wurde das Weltall auf eine Leinwand projiziert. Man konnte selber bestimmen, an welchem Tag des Jahres man den Weltraum sehen möchte. Deswegen konnte man sehr viele Sternbilder sehen, die zu unterschiedlichen Zeiten im Jahr zu sehen sind. Später haben wir noch eine Sternen-Kiste gebaut. Zum Ende haben wir noch über Reflektoren geredet, wie sie funktionieren und wir durften sie auch ausprobieren. Anschließend haben wir ein Reflektoren-Armband gebastelt. Dann mussten wir leider schon wieder gehen.

UniBi5 19 1   UniBi5 19 2

Wir sind zur Bushaltestelle gegangen und zum Tierpark Olderdissen gefahren. Dort konnte man so viele Tiere sehen, denn ein Rundgang führte zu allen Gehegen. Es gab insgesamt 90 Tierarten, darunter auch heimische Arten, wie z.B. Biber, Rehe, Wildschweine etc. Es gab auch einen Streichelzoo, wo man die Tiere füttern konnte.

Was toll an dem Tierpark Olderdissen ist, dass er durch Spenden bezahlt wird und keinen Eintritt kostet. Mit dem Bus ging es abends zurück zur Schule, da wurden alle von den Eltern abgeholt.

Der Ausflug war sehr toll!

Kian Schäfer, Klasse 5c

Anmeldung

Kommende Termine

Do Dez 12
Fahrt zum Landestheater (5c & 5d)
Do Dez 12 @18:00 - 19:30
Weihnachtskonzert (ev. Kirche Bösingfeld)
Do Dez 19 @07:30 - 09:00
Weihnachtsgottesdienst 5. Klassen
Do Dez 19 @09:20 - 11:00
Weihnachtsgottesdienst 6. Klassen
Fr Dez 20
Halbjahresende Q2
Fr Dez 20 @11:10 - 12:45
Fußballturnier Oberstufe

Datenschutzhinweis