Austausch mit dem Wyke Sixth Form College - Teilnehmer berichten

Wir hatten das Glück am 12. Austausch zwischen dem Wyke Colle und dem Gymnasium Barntrup teilnehmen zu dürfen. Wir, die beim Losverfahren unter den vielen Interessierten gezogen wurden, konnten die Reise am 26.Juni zusammen mit Frau Aescht und Herrn Tackenberg antreten.

Wyke11-2

Vor der Humber-Bridge

Nachdem wir mit dem Bus nach Zeebrügge in Belgien gefahren und von dort mit der Nachtfähre nach Hull übergesetzt hatten, wurden wir im Wyke College von unseren Austauschpartnern, die ja schon bei uns gewesen waren, freudig begrüßt. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Schulleiter Dr Dick Smith und der Überreichung eines Gastgeschenkes, gab es für uns ein typisches englisches Frühstück. Nach einem kurzen Trip zur riesigen Humber Bridge und einer kleinen Führung durch Hull hatten wir etwas Freizeit, bis wir zu den Familien fuhren und individuell den Abend verbrachten.

Am Dienstag stand ein Tagesausflug zur alten Hafenstadt Whitby an. Auf dem Programm stand dort die Besichtigung der Ruine der Whitby Abbey – berühmt aus dem Roman „Dracula“ von Bram Stoker. Mittags durfte ein Besuch des besten Fish and Chips Restaurants von England nicht fehlen, bevor wir die Stadt noch auf eigene Faust erkunden konnten. Abschließend haben wir den Tag bei einem gemütlichen Barbecue bei einer Gastfamilie ausklingen lassen.

Mittwoch war ein freier Tag, den jeder mit Familie und Freunden verbrachte.

Am Donnerstag ging es in Lemgos Partnerstadt Beverley. Nach einem Stadtrundgang mit umfassenden Informationen zu bedeutenden Bauwerken wie der Kathedrale und der Geschichte der Stadt bekamen wir eine Führung durch die ebenfalls gothische St Mary’s Church und bestiegen den Kirchturm, von dem wir einen herrlichen Ausblick über die Stadt und ihre Umgebung hatten. Am Abend fand bei einem englischen Schüler eine große Hawaii-Party statt.

Nachdem wir unsere Sachen und vielen Mitbringsel mühsam in den Koffer verstaut hatten, machten wir uns auf den Weg zum College zu einem Fototermin mit der ganzen Gruppe. Engländer und Barntruper konnten sich bei einem anschließenden Interview für einen Werbefilm fürs College noch gekonnt in Szene setzen.

Die letzte Tagestour nach York begann mit dem berühmten Minster und einem Rundgang auf der komplett erhaltenen Stadtmauer, dann konnten wir letzte Besorgungen machen und das Stadtzentrum besichtigen. Von York ging es direkt zum Hafen nach Hull, wo wir uns tränenreich verabschiedeten und die Rückreise antraten. Eine Woche England voll toller Erfahrungen ging zu Ende, die Planungen für einen späteren privaten Besuch in Hull laufen schon bei Einigen.

Anmeldung

Kommende Termine

Do Jul 09
Sommerferien

Datenschutzhinweis